Schulgemeinde

Schulgemeinde

Persönlich & nah

Elternvertretung



Von links: Nina Bachmann, Tatjana Krapp, Carmen Wunderlich

 

Die Elternschaft aller EWS-Schüler wählt klassenweise zwei Elternbeiräte (einen Klassenelternbeirat und eine/n Stellvertreter/in), die sich während des Schuljahres um die Belange der einzelnen Klassen kümmern und die pro Schulhalbjahr einmal zu einer gesamten Elternbeiratssitzung zusammenkommen. Alle Elternbeiräte (Kl. 1 bis 10) wählen ein/e Elternbeiratsvorsitze/r sowie ein/e Vertreter/in und bestimmen für die Grundschule „Beisitzer“ (ein bis zwei Elternbeiräte).

Diese Elternvertreter – Elternbeiratsvorsitz, Vertreter und Beisitzer – bilden gemeinsam den „Schulelternbeirat“, der sich einmal im Monat mit der Schulleitung trifft und der an Konferenzen teilnimmt, in denen die Vertreter aktiv für ihre Interessen eintreten können.

Das Amt der Elternbeiratsvorsitzenden nimmt zurzeit Tatjana Krapp wahr, ihre Vertreterin ist Carmen Wunderlich; die Grundschule wird vertreten durch Nina Bachmann.

„Als Elternvertreter sind wir für die Elternschaft ansprechbar, wenn es um ihre Anliegen und Sorgen geht, die die Schülerinnen und Schüler betreffen. Unser Amt bietet uns darüber hinaus die Chance, unsere Anliegen direkt bei der Schulleitung vorzutragen und uns unmittelbar für die Interessen der „Kleinen“ und der Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I an der EWS einzusetzen. Für die Grundschuleltern ist es mit Blick in die Zukunft außerdem wichtig, die Schule im Gesamten kennenzulernen, da die EWS uns auch die Möglichkeit der weiterführenden Schulbildung bietet. Der monatliche Austausch mit der Schulleitung ist sehr informativ und wir freuen uns, wenn wir im Interesse unserer Kinder die Schulleitung unterstützen können. Gemeinsam wollen wir eine freundliche und lebendige schulgemeindliche Arbeit aktivieren und repräsentieren.“

 

Was uns wichtig ist:

„Eine offene Kommunikation mit der Elternschaft und allen Vertretern der Schule; durch gemeinsames Engagement repräsentative und gemeinschaftsfördernde Schulveranstaltungen organisieren und erleben; durch konstruktive und interessengeleitete Arbeit die Lösung von Konflikten und Problemen erreichen.“

 

 

 

 

 

 

 

 

Themen


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ok