Schulentwicklung

Schulentwicklung

Mit Blick voraus

Hunderte Besucher beim Tag der offenen Tür


Hunderte Besucher beim Tag der offenen Tür
 
Schaafheim (mag) – Offene Türe, kreative Darbietungen und viele Informationen hatte die Sekundarstufe der Eichwaldschule am Samstag zu bieten. Die Haupt- und Realschule mit Förderstufe hatte zu ihrem Tag der offenen Tür eingeladen, was Hunderte von Besuchern an den Eichwald lockte.
Zudem präsentierte der erste Kreisbeigeordnete Christel Fleischmann die Pläne für die Sanierung der EWS, die im nächsten Schuljahr beginnen soll. Die Rodungsarbeiten für das Ausweichquartier, ein Schulbau in Modulbauweise, sind bereits weitgehend abgeschlossen. Die sogenannte „Mobiskul“ ist ein vollwertiges Schulgebäude, das nach Beendigung der Sanierung die Klassen 7 - 10 aufnehmen wird. In das sanierte Hauptgebäude werden die Grundschule und die Klassen 5/6 untergebracht sein.
Die siebten und achten Klassen gaben an acht Stationen im Rahmen einer Mitmach-Rallye für Kinder der dritten und vierten Klassen interessante Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Sekundarstufe.   Bei all den Experimentieren, Sprachprojekten, Lesungen, Holzarbeiten, IT-Präsentationen kamen die kleinen und großen Besucher kaum aus dem „Zuschauen, Informieren und Mitmachen“ heraus – unter diesem Motto stand der Tag der offenen Tür.
Und damit dazwischen nicht der Magen knurrte, gab es im Bistro Kaffee und Kuchen. Die 9. Hauptschulklassen waren schon Tage vor der Veranstaltung in der Schulküche mit großem Einsatz aktiv, um den Gästen einen leckeren heißen Snack zu servieren.
Viele verschiedene Perspektiven der pädagogischen Arbeit an der EWS wurden  facettenreich präsentiert. Institutionen, die mit der EWS kooperieren, waren mit Informationsständen vertreten: Der Förderverein, die Hausaufgabenbetreuung und die Schulsozialarbeit stellten ihre Arbeit  vor. Der Träger der Ganztagsbetreuung, der Arbeiter-Samariter-Bund, präsentierte den „Offenen Treff“, in dem die Schüler in unterrichtsfreien Zeiten pädagogisch betreut werden.
Außerdem konnten sich Schüler und Eltern über die Bildungsgänge an der EWS und die daran anschließenden weiterführenden Schulen und die duale Berufsausbildung informieren. Am 15. Februar findet eine weitere Informationsveranstaltung in der Langstädter Straße statt: Dann informieren Schulleiterin Hilde Spahn, der stellvertretende Schulleiter Andreas Lorz und Förderstufenleiter Matthias Grimm gezielt Eltern aus Schaafheim und Umgebung, deren Kinder nach der Grundschule nicht das Gymnasium besuchen werden.  Infos und Kontakt: 06073-9130 oder www.eichwaldschule.de. 

Aus dem Main-Echo

 

 

 

 

 


« zurück

Themen